Schweiz

Schweiz2022-09-03T18:45:13+02:00

Der Verein PIWI-CH

Vorstand

  • Roland Lenz, Präsident
  • Bea Steinemann, Vizepräsidentin, Vorstand PIWI International
  • Daniel Furrer, Finanzen und Sekretariat
  • Bruno und Philippe Bosshart, PIWI Weinzeit
  • Ruedi Meyer, Kommunikation, Webseite, Medien
  • Nora Breitschmid, Veranstaltungen
  • Daniel Rediger, Aktuar und Protokolle

Mitglied werden

In unserer Broschüre findet ihr Informationen zu unserem Verein und einen Anmeldetalon.

Broschüre (PDF 4 MB)

Oder Interesse anmelden unter info@piwi-ch.ch
Wir werden Sie dann kontaktieren!

Aktuelles 2022

Forschung

Beratung

Rebsorten

Markt

Mitglieder und Winzer

Quellen und Links

Mitgliederversammlung 30. Juni 2020 – Programm

Am 30. Juni 2020 findet die erste Mitgliederversammlung von PIWI CH auf dem Bioweingut Roland und Karin Lenz in Uesslingen (TG) statt.

Geplant sind:

13.30: Thema Biodiversität und neue Sorten (öffentliche Veranstaltung)

16.00: Beginn der Mitgliederversammlung

Abschliessend: Snack und Weinverkostung zum Thema neue Sorten

Die Traktanden der Versammlung sind:

  1. Begrüssung
  2. Wahl von 1 Stimmenzähler
  3. Tätigkeitsbericht des Präsidenten
  4. Jahresprogramm und Aktivitäten
  5. Budget 2020: Mitgliederbeitrag Budget 2020
  6. Wahlen: Vorstand, Revisoren, Präsident
  7. Verschiedenes und Diskussion

Anmeldung erwünscht an:

Bioweingut Roland und Karin Lenz
info@weingut-lenz.ch
0041 52 746 13 86

12. Juni 2020|

PIWIs im Schweizer Rebbau

Pilzwiderstandsfähige Rebsorten (Piwis) eigenen sich sowohl aus ökologischer als auch ökonomischer Sicht besonders für den nachhaltigen Rebbau. Im Vergleich zu Europäer-Reben können Pflanzenschutzbehandlungen eingespart und so Umweltbelastungen reduziert werden. Das Interesse der Branche an Piwi-Weinen, vor allem im Bio-Bereich, nimmt zu – auch wenn der traditionsgeprägte Weinsektor sich nur langsam verändert.

Lena Holzwarth, Hochschule für Agrar-. Forst- und Lebensmittelwissenschaften (HAFL), Zollikofen, und Andreas Häseli, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) Frick

Artikel lesen (PDF, 0,8 MB)

Artikel veröffentlicht in der Schweizer Zeitschrift für Obst- und Weinbau 4/2018

Gründe PIWI Anbau Schweiz
20. März 2018|
Nach oben